Menu
  • Brücke Zum Leben Logo

    Hilfswerk Brücke zum Leben!

    Hilfswerk Brücke zum Leben!

    "...lernet Gutes tun, trachtet nach Recht, helfet dem Unterdrückten, schaffet dem Waisen Recht, führet der Witwe Sache." Jesaja 1,17

Unsere Motivation: Als Christen fühlten wir uns von dieser Not angesprochen und begannen, im Freundes- und Bekanntenkreis für Patenschaften und allgemeine Spenden zu werben. Liebe und Großherzigkeit zu praktizieren, ist nicht nur eine Wohltat für Andere, sondern bringt auch Freude in unser eigenes Leben.

Warnung

JFTP::login: Unable to login

JFTP: :mkdir: Unerwartete Antwort

JFTP: :chmod: Unerwartete Antwort

Brücke zum Leben

b_550_550_16777215_00_images_aufmacher_uganda_marantha-2-5.jpeg
Durch einen beruflichen Einsatz im Januar 2008 in den ostafrikanischen Ländern Uganda und Burundi kamen Felicitas und Gerhard Köbele aus Vaihingen/Enz mit den vielfältigen Problemen der Menschen dieser Region in Berührung. Besonders das Schicksal der Kinder erweckte ihre Aufmerksamkeit. Viele haben durch Krieg, Genozid (Konflikt zwischen Hutus und Tutsis) und Krankheiten ihre Eltern verloren und leiden noch heute unter den Folgen von Armut, Mangelernährung und fehlender Schulbildung.

Neuigkeiten

Brücke zum Leben

 

Unsere Motivation

Unsere Motivation: Als Christen fühlten wir uns von dieser Not angesprochen und begannen, im Freundes- und Bekanntenkreis für Patenschaften und allgemeine Spenden zu werben. Liebe und Großherzigkeit zu praktizieren, ist nicht nur eine Wohltat für Andere, sondern bringt auch Freude in unser eigenes Leben.

Brücke zum Leben

Was daraus entstand

  • Inzwischen finanzieren wir durch Patenschaften das Schulgeld für über 350 Kinder (Tendenz steigend), überwiegend Waisen. Dabei achten wir auf die Gleichbehandlung der Mädchen, die hier traditionell benachteiligt werden, damit sie die Schule abschließen und eine Berufsausbildung erlangen können.
  • Wir helfen Kranken, indem wir die Behandlungskosten bis hin zu einer notwendigen Operation übernehmen.
  • Mehreren ausgebildeten Schneiderinnen und Schneidern ermöglichten wir durch die Anschaffung von Nähmaschinen, dass sie ihre Familien versorgen können.
  • Auch die Nähschule, die auf unsere Initiative in Burundi entstand, soll jungen Menschen helfen, sich ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
  • Für Existenzgründungen vergeben wir, vor allem an Frauen, zinslose Minikredite.

Unsere Stärken

In allen drei Ländern, in denen wir mittlerweile aktiv sind, Uganda, Burundi und Ruanda (seit 2011), haben wir Vertrauenspersonen, mit denen wir über E-Mail und Telefon in engem Kontakt stehen. So können wir die Entwicklung unserer Projekte in Wort und Bild mit verfolgen. Außerdem reisen wir jedes Jahr für einige Wochen auf eigene Kosten in diese Länder, überbringen die Spendengelder für die Patenkinder und die einzelnen Projekte und kontrollieren die bestimmungsgemäße Verwendung. Mit den Patenkindern führen wir direkte Gespräche und erfahren dadurch ihre persönlichen Probleme.

Unsere Ziele

Bildung ist der Schlüssel für eine bessere Zukunft aller Menschen, besonders der Kinder: Wir setzen uns mit ganzer Kraft dafür ein, diesem Ziel näher zu kommen. Unser Einsatz soll eine Brücke zum Leben sein - eine Hilfe zur Selbsthilfe.


Drucken